Regie

Peter George d’Angelino Tap

Peter George d’Angelino Tap

Peter George d‘Angelino Tap arbeitet seit über dreißig Jahren und hat in dieser Zeit die Grenzen, die er als Modedesigner befolgte, verschoben. Er begann für Theater, Oper und Ballett zu arbeiten. Seine Inspiration kommt von allen Künsten – sei es Poesie, Musik oder bildende Kunst. Seine forschende Neugierde integriert alle diese Disziplinen in seine Entwürfe und umgekehrt. Er fasst seine Philosophie in wenigen Worten zusammen: „Ich bemühe mich, zeitloses Erstaunen zu schaffen“. Das durfte unser Publikum schon bei seiner Arbeit für Bellini’s „Bianca e Fernando“ erleben.